You are currently viewing Digitalisierung und Coworking – die multifunktionalen Begegnungsräume“ als Innovationstreiber
Digitalisierung und Coworking

Digitalisierung und Coworking – die multifunktionalen Begegnungsräume“ als Innovationstreiber

Das wissen zum Umgang mit den neusten Technologien und einiger digitalen Kommunikationskanälen wird in immer mehr Berufsfeldern notwendig, um bei der digitalen Transformation mitzuhalten. Laut dem digitalen Beratungsunternehmen JRK! Global Consultants fehlt es vielen Unternehmen an ausreichender Vorbereitung. Es kommt nicht selten vor, dass den Unternehmen sogenannte „digitale Skills“ fehlen und das auch nicht nur in den Bereichen die sich ausschließlich mit Technologie beschäftigen, sondern auch in anderen Rollen, in denen die Digitalisierung mehr Software, digitale Kanäle und neue Kundenanforderungen mit sich bringt.

Welche Skills werden in meinem Unternehmen benötigt?

Laut einer Studie ist das Identifizieren der notwenigen „digital Skills“ das Hauptproblem der Unternehmen, wenn es um die Transformation der Arbeitskräfte geht. So können neue Jobausschreibungen, als auch Weiterbildungsmaßnamen bestehender Mitarbeiter nicht klar formuliert werden.  

Die JRK! Global Consultants schätzt, dass die durch die Corona-Pandemie gezwungene Umstellung auf digitale Kanäle, die Entwicklung der Unternehmen in Richtung der „digitale Transformation“ um etwa 5 Jahre beschleunigt. Durch die Pandemie haben viele Unternehmen erkannt, dass eine ganzheitliche Digitalisierung Notwendig sein wird, jedoch auch realisiert, wie wenig sie darauf vorbereiten sind.

Digitalisierung muss individuell fürs Unternehmen gedacht werden

Mangelndes Knowhow ist nicht nur ein Problem der Mitarbeiter bzw. des fehlenden „Talents“. Bereits die Unternehmensstrategie kann zu Problemen führen. Es muss klar sein, wie und welche Bereiche in Ihrem Unternehmen mit der digitalen Transformation profitieren können.

Jedes Unternehmen muss sich klar werden, welche digitalen Projekte für das Geschäft und dessen Kunden/ Mitarbeiter Sinn ergibt. Wenn es klar ist, in welche Richtung das Unternehmen mit der digitalen Transformation möchte, so ist es deutlich einfacher, die internen Weiterbildungsmaßnahmen anzustoßen oder die richtigen Bewerber anzusprechen.

Skills müssen agiler eingesetzt und kombiniert werden

Unternehmen müssen von sich aus insgesamt agiler werden. Wenn es um die Gestaltung von „Mitarbeiter Skills“ geht, müssen beispielsweise Rollen und Projekte auf Fähigkeiten heruntergebrochen werden, um dann zu identifizieren, welche Skills für das nächste Projekt genau gebraucht wird. Somit wissen Unternehmen viel besser, welche Fähigkeiten im Team vorhanden und welche noch individuell ergänzt werden müssen.

Für sowas gibt es unterschiedliche Mittel:

Das Netzwerk aus dem Coworking Space

Ein Netzwerk aus einem regionalen Coworking Space eignet sich optimal für Unternehmen, die ihre Digitalisierung vorantreiben wollen. Denn einer der Hauptideen von Coworking Spaces ist, dass sich Coworker aus den unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen treffen, die verfügbare Infrastruktur teilen und so neue Netzwerke entstehen. Dies kann ihrem Unternehmen dabei helfen, schnell und flexibel auf Skills zurückzugreifen, die sie selbst im Unternehmen nicht haben. Freiberufliche Coworker sind schnell zu erreichen. Der IT-ler von Firma A, kann sich mit dem IT-ler von Firma B über mögliche Probleme und Lösungen austauschen. Dies führt in der Regel zu schnelleren und besseren Ergebnissen. Als multifunktionale Begegnungsräume bilden Coworking Spaces somit einen Indikator für innovative Kollaborationen und dem Ausbau persönlicher Netzwerke. Darüber hinaus finden oft Events und Workshops von und für die Coworker statt. Diese Veranstaltungen dienen nicht nur dem Community-Gedanken, sondern auch gleichzeitig der beruflichen Weiterbildung. Das Miteinander und die Gemeinschaft steht im Coworking Space im Vordergrund. Das ist ein großer Vorteil gegenüber dem Home-Office, da man sich dort oft beruflich und sozial isoliert fühlt. 

Paul März

CEO/ Co-Founder

Schreibe einen Kommentar